Hin und wieder, da kommt es schon mal vor das Weniger tatsächlich Mehr ist. Denn genau das trifft auch auf das Spiel „The Firm“ zu, welches es für die Plattformen IOS und Android gibt.

Das Spiel schaut nämlich vielleicht nicht besonders gut aus wegen der dürftigen Pixelgrafik (welche aber bestimmt bei Retro-Liebhaber sicher auch für Begeisterung sorgen wird) und kommt eigentlich auch mit einem relativ simplen Spielprinzip daher.

Denn da heißt es einfach nur Aktien zu verkaufen und kaufen. Und zwar Rote wie auch Grüne. Und bei den Roten, da muss man eben darauf achten, dass man die Sinkenden kauft und bei den Grünen immer die Steigenden erwirbt. Und dasselbe, das gilt auch hin und wieder für ein paar Spezialaktien, welche gelegentlich auftauchen können.

Das mag vielleicht alles recht leicht klingen, aber unterschätzt die App nicht. Denn wenn eure Wahrnehmung nicht gut und eure Reaktionszeit eher schwach ist, da könnte es gut möglich sein, dass ihr das bei „The Firm“ zu spüren bekommt. Denn das sind zwei Sachen, welche hier durchaus wichtig sind um erfolgreich mit den Aktien zu handeln.

Und vor kurzem das ist außerdem auch ein kleines Update fürs Spiel rausgekommen. Nämlich eines wo man zwischen der Zeit (Nacht, Tag, Winter, Sommer etc.) wählen kann und wo auch die Benutzung mit den iPhone X – Modellen optimiert worden ist.
Also wieder mal auf jeden Fall eine App, welche nicht nur dazu gut ist um die Zeit schneller vergehen zu lassen, sondern wegen seinem Spielprinzip auch durchaus einen Mehrwert mitbringt. Das finde ich jedenfalls.